Wie rechnet man den Flächeninhalt eines rechtwinkligen Dreiecks ?

February 19th, 2010

Überlege mal:
Ein Rechteck hat an jeder Ecke einen 90° Winkel.
Die Fläche ist a*b.

Nun ziehe eine Diagonale und Du erhältst 2 rechtwinklige Dreiecke.
Die haben den halben Flächeninhalt des Rechtecks.

Also:
Rechtwinkliges Dreieck, der 90°Winkel liegt zwischen den Seiten a und b:
A= a*b/2

Hoffe, das war verständlich erklärt.

MfG
Demeter

Ähnliche posts:

  1. Um wie viel Prozent ändert sich der Flächeninhalt eines Dreiecks,? Der Flächeninhalt eines Dreieckes berechnet sich ja so: A =… weiter lesen...
  2. Flächeninhalt des Dreiecks ? ZeDen Flächeninhalt eines Dreiecks bestimmt man, wenn man g*h rechnet.… weiter lesen...
  3. Wie berechnet man den Flächeninhalt eines regelmäßigen 6-ecks? (s.D)? WIe Zick Zack schon gerechnet hat ...das ganze kann man… weiter lesen...
  4. Flächeninhalt eines Kreissektors? naEin Kreissektor ist ein "Kuchenstück" Den Inhalt berechnet man (hergeleitet… weiter lesen...

Categories: allgemein

Tags: , Leave a comment

Comments Feed9 Comments

  1. Ne

    die formel für ein dreieck ist immer :

    grundseite mal höhe durch 2 dann hast du den flächen inhalt

    hoffe ich konnte helfen

  2. Co

    a mal b mal c also so isses beim quadrat (a mal b)

  3. De

    Überlege mal:
    Ein Rechteck hat an jeder Ecke einen 90° Winkel.
    Die Fläche ist a*b.

    Nun ziehe eine Diagonale und Du erhältst 2 rechtwinklige Dreiecke.
    Die haben den halben Flächeninhalt des Rechtecks.

    Also:
    Rechtwinkliges Dreieck, der 90°Winkel liegt zwischen den Seiten a und b:
    A= a*b/2

    Hoffe, das war verständlich erklärt.

    MfG
    Demeter

  4. Me

    A=1/2*eine kathete* andere kathete
    oder
    A=1/2*Hypotenuse*h

  5. Ju

    Hallo :)

    H x g = Das Ergebnis geteilt durch 2.
    Das ist die eigentliche Formel für das rechtwinklige Dreieck.

    P.S : Ich habe dieses Thema momentan auch in der Schule und ich komme überhaupt nicht klar damit! :D

    Viel Erfolg beim Lernen! :)

    Gruß ♥ ,
    Julia

  6. x3

    a [mal] h [durch] 2
    Grundseite [mal] Höhe [durch] 2

    Weil 2 ein rechtwinklige Dreiecke ein Rechteck ergeben! =)

  7. Ok

    Bei deinen Angaben gehe ich davon aus, dass gamma=90° ist.
    Allgemein gilt: A = 1/2*Grundseite*Höhe (Höhe senkrecht zu Grundseite)
    Dreht man das Dreieck nun so, dass a oder b unten ist (also Grundseite ist), so ergibt sich bei Grundseite a b als die Höhe bzw bei b also a.
    Also A = 1/2*a*b.

  8. Ch

    Beide Katheten miteinander multiplizieren und das Ergebnis durch 2 teilen.

  9. Ve

    Bei der Berechnung des Umfangs musst du alle Seiten miteinander addieren. D.h.: U=48+48+24+24
    oder U=2*48+2*24 (zwei lange und zwei kurze Seiten)

Leave a comment

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes
Feed

http://www.ich-will-lesen-lernen.de / Wie rechnet man den Flächeninhalt eines rechtwinkligen Dreiecks ?