Warum reagiert Eisen(III)-Chlorid in Wasser stark sauer?

January 25th, 2012

Da
Also: Das Eisenion ist positiv geladen. Die Wassermoleküle sind Dipole, deren negatives Ende (der Sauerstoff) eine Bindung mit dem Eisen eingeht. Das Eisen zieht jetzt recht kräftig an den Elektronen der Sauerstoffatome. Damit sind diese nicht recht zufrieden, da Sauerstoff recht elektronegativ ist. Der Sauerstoff schnappt sich also beide Bindungselektronen der O–H-Bindung und, schwupps, ein H+-Ion bleibt übrig.

re
FeCl3 ist eine sogenannte Lewissäure. Anders gesagt ist die Verbindung befähigt elektronen von elektronendonatoren aufzunehmen. In diesem Fall Wasser (nicht bindenende Elektronenpaare des Sauerstoffs werden genutzt).
Bei der ganzen Sache findet eine Hydrolyse unter bildung eines Hexaaquakomplexes statt:

FeCl3 + 6 H2O –> [Fe(H2O)6]3+ + 3Cl-
[Fe(H2O)6]3+ +H2O —> [Fe(OH)(H2O)5]2+ + H3O+
Aus dem Eisenchlorid entsteht ein Hexaaquakomplex welcher wiederrum in wässriger Lösung bevorzugt 1 Proton abgibt.

Suchanfragen für diesen Artikel:

fecl3 in wasser,eisenchlorid in wasser,eisen 3 chlorid in wasser,warum reagiert fecl3 sauer,warum reagieren eisenionen sauer in wasser,warum fecl3 sauer,FeCl3 und wasser,fecl3 sauer

Ähnliche posts:

  1. warum wird eisen mit zink geschützt ? GeEntsteht ein Korrosionsherd, dann wandern Zinkatome durch galvanische Spannung da… weiter lesen...
  2. Mit was kann man Eisen besser oxidieren?Um Eisen zu bekommmen? Also wenn du Eisen oxidierst, wird da in keinem Fall … weiter lesen...
  3. Chemie, bisschen knifflig!? GiBist du noch ganz klar im Kopf? Jetzt, um diese… weiter lesen...
  4. Salz in Wasser sauer oder basisch? OCBei der Vorhersage des pH bei Salzlösungen musst du zwischen… weiter lesen...

Categories: Answers

Tags: , Leave a comment

Leave a comment

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes
Feed

http://www.ich-will-lesen-lernen.de / Warum reagiert Eisen(III)-Chlorid in Wasser stark sauer?